Donnerstag, 30. Mai 2024
KreisSonstiges

Westfälischer Schützentag in Gütersloh

Schuetzenkreis Guetersloh von 1956 e.V. 2016Der Schützentag 2016 in Gütersloh liegt nun hinter uns – selbst das wetter machte den Schützen mal wieder kein Strich durch die Rechnung. Zum Festumzug strahlte die Sonne mit den Schützen um die Wette. Alle 5 Jahre wir neben dem Königsschießen auf Scheiben ein Kaiser ausgeschossen – ganz klassisch auf einen Vogel. Dieser Wettkampf startete am Freitag um 14.00 Uhr. Das Zepter schoss Udo Möllers aus Zinse mit dem 111. Schuss, Marlene Benfer konnte sich bereits mit dem 116. die Krone sichern. Somit gingen 2 der 3 Insignien nach Wittgenstein. Wer sich wundert, es wir in der Reihenfolge Apfel, Zepter und Krone geschossen, bevor auf den Vogel gezielt wird. Neuer Kaiser wurde Burkhard Sandenheinrich.
Weitere Informationen beim WSB

Am Samstag folgte dann die Delegiertenversammlung und zum Abschloss noch der große Festumzug. Im Ehrungsteil der Delegiertenversammlung wurden Frank Robert Kloos, Hans- Hermann Dummler und Wilhelm Marburger aus dem Kreise der wittgensteiner Schützen für Ihre langjährigen Verdienste geehrt.
Zur Abstimmung stand ebenfalls eine Beitragserhöhung, welche bereitws im Rahmen von WSB Unterwegs angekündigt wurde. Jedoch wurde Aufgrund vieler Rückmeldungen nach der Veranstaltung, sowie auf Antrag eines Vereins nicht Schützenbezogen erhöht, sondern der Sockelbeitrag wurde von 150,00 € auf 200,00 € erhöht. Vorteil, Vereine mit hoher Zahl von passiven Mitgliedern werden weniger belastet. Umgerechnet – ab einer Vereinsgröße von mehr als 33 aktiven Schützen ist das geänderte System günstiger. Der Vorschlag wurde mit 19 Gegenstimmen von der Versammlung angenommen. Die 0,50 € pro Schützen für den DSB werden dennoch durchgeschleust und auf die bisherigen Beitragssätze aufaddiert. Mehr Informationen beim WSB.

Ebenfalls interessant – zum nächsten Schützentag in Bad Rothenfelde wird zum ersten Mal auf ein Kinderkönigsschießen stattfinden. Es wurde bereits herzlichst zum 68. Schützentag in Bad Rothenfelde im Osnabrücker Land eingeladen, auch um den Aufenthalt vor oder nach dem Schützentag zu verlängern, um die Angebote des Heilbades zu genießen.

Parallel zur Delegiertenversammlung fand das Landesjugendkönigsschießen, sowie das Landeskönigsschießen statt. Die kompletten Ergebnislisten sind zur Zeit noch nicht verfügbar, werden aber noch auf der Homepage des WSB veröffentlicht. Dieses Jahr wurde auf sehr hohen Niveau geschossen und bereits der 12. Platzierte konnte mit einem guten Teiler aufwarten. Landeskönig wurde Daniel Fenner mit einem Teiler von 9,7, der Jugendkönig Laurin Pennekampf konnte mit einem Teiler von 23,8 überzeugen. Weitere Informationen beim WSB

image_pdfimage_print

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen